Lange Blu Room™ Vollmondnächte

Das der Mond einen Einfluss auf Ebbe und Flut hat, weiß jeder und auch wenn es wissenschaftlich nicht bestätigbar ist, nehmen viele von uns in Abhängigkeit des Mondzyklus Veränderungen in unserem Körper, Geist und Umfeld wahr.

 

Schon seit jeher geht von dem Trabanten eine besondere Faszination aus. Und in kaum einer Hochkultur oder auch Naturvolk wird und wurde er nicht verehrt, angebetet und seine Wirkkraft bewusst genutzt. Auch die Anzahl, der ihm zugeordneter Gottheiten ist groß. Vor allem Mondgöttinnen sind da häufig zu finden. Was nicht nur einen sprachlichen Hintergrund hat sondern auch durch die rythmusgleichen Zyklusphasen, die Frauen und der Mond gemein haben, geschuldet ist.

Die Mondgöttin symbolisiert diesen Wandel des Mondes meistens in drei Erscheinungen: Als Jungfrau in der Phase der zunehmenden Sichel, als reife Frau und Mutter während des Vollmondes und als Greisin in der Phase des abnehmenden Mondes. So feiert man in vielen Kulturen Fruchtbarkeitsrituale bei Vollmond, entsprechend dem Eisprung der Frau.

 

Auch Hippokrates, Hildegard von Bingen und Paracelsus waren überzeugt von der Macht und dem Einfluss des Mondes. So sind laut Paracelsus Heilpflanzen, die bei Vollmond gepflückt werden, besonders wirkungsvoll.

 

Die Zeit des Vollmondes gilt als magisch, sehr energievoll und es kommt zu einer Zunahme der mentalen Aktivität, die sich auf zweierlei Arten bei uns bemerkbar machen kann. Sind wir mental gerade sehr angespannt und in Dysbalance so verstärkt uns der Vollmond unsere chaotische, ungeordnete Gedankengänge aber auch negative Emotionen. Sind wir körperlich, seelisch, emotional und geistig im Gleichgewicht unterstützt uns diese Mondphase klare, konkrete Gedanken und Pläne zu fassen und die uns innewohnende Kreativität und Intuition zu aktivieren. Wir fühlen uns gestärkt und produktiver. Ist man sich seiner aktuellen Dysbalance bewusst und bereit auf körperlich, emotionaler und geistiger Ebene „Ordnung“ zu schaffen, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen, eignet sich die Vollmondphase auch optimal sich von seinen Altlasten zu befreien. Deshalb nutzen viele spirituelle Menschen, ab dem 2. Tag vor bis zum 2. Tag nach dem Vollmond, diese Zeit der höheren geistigen Aktivität mit der hohen Grundschwingung, dafür intensiver ihr eigenes Bewusstsein und ihre Schwingungsfrequenz zu erhöhen.  

 

Nütze auch Du die verstärkende natürliche Kraft des Vollmondes und spüre die Leichtigkeit, die sich einstellt, wenn du dich in unserem Blu Room™ von deinen körperlich, geistig, seelischen und energetischen Lasten befreist und wieder mit dir, deinem Selbst, in Kontakt trittst. 

 

Ab sofort wird es bei uns bei BluRelax möglich sein, bei jedem Vollmond, mit extralangen Öffnungszeiten bis 23:00 Uhr, diese natürliche Kraft optimal ausnützen zu können. Terminvereinbarung erbeten.